Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung

civitec - kommunaler IT-Dienstleister
für Städte, Gemeinden und Landkreise in NRW

Dienststelle Siegburg

Dienststelle Siegburg

Mühlenstraße 51
53721 Siegburg
Telefon: 02241/ 999-0
Telefax: 02241/ 999-1109

Dienststelle Gummersbach

Dienststelle Gummersbach

Kaiserstraße 30
51643 Gummersbach
Telefon: 02241/ 999-1500
Telefax: 02241/ 999-1509

Dienststelle Solingen

Dienststelle Solingen

Rathausplatz 3
42651 Solingen
Telefon: 02241/ 999-1807
Telefax: 02241/ 999-1899

Dienststelle Hennef

Dienststelle Hennef

Chronosplatz 1
53773 Hennef
Telefon: 02241/ 999-0
Telefax: 02241/ 999-1109

Vitako intern 3/2017 (Juni)

Vitako intern (hier als PDF herunterladen) kommt sechs Mal im Jahr heraus, am Anfang eines geraden Monats.

Das E-Magazin informiert über aktuelle IT- und E-Government-Themen - aus der Binnenperspektive der kommunalen IT-Dienstleister. Es behandelt spannende und aktuelle Schwerpunktthemen aus der Welt der kommunalen IT, den Vitako-Mitgliedshäusern und Facharbeitsgruppen. Außerdem berichtet die Vitako-Geschäftsstelle hier über ihre Aktivitäten.

Im Juni steht erneut der Zukunftskongress Staat & Verwaltung auf der Agenda. Seit fünf Jahren beteiligt sich Vitako als Partner an der Leitveranstaltung zur Verwaltungsmodernisierung und verleiht dort der kommunalen Welt eine Stimme. Vitako hat die weiteren Partner des Zukunftskongresses – das Bundesministerium des Innern, Accenture und die KGSt – gebeten, einmal darzustellen, warum sie die Veranstaltung wichtig finden und was sie in diesem Jahr dort vorhaben. Vitako selbst hat drei Best-Practice-Dialoge vorbereitet.

Informationssicherheit bleibt ein Dauerbrenner. Zuletzt machte die Erpressungssoftware Wannacry von sich reden, von der die kommunale Welt glücklicherweise verschont geblieben ist. Vitako-Vorstand Peter Kühne erklärt im Interview, welche Schutzmaßnahmen erforderlich sind. Zudem wurde eine kleine Umfrage unter Vitako-Mitgliedern zu Wannacry veranstaltet und die Ergebnisse werden hier präsentiert.

Inwiefern die deutschen Rechtsnormen „digital ready“ sind, beschäftigt seit langem eine Vitako-Facharbeitsgruppe. Diese hat in ihrer letzten Sitzung die vollautomatisierte Verwaltungsakte behandelt, deren Umsetzung maßgeblich vom Verwaltungsverfahrensgesetz abhängt, welches der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen auch in seiner Neufassung enge Grenzen setzt.

Weitere Themen:

- Leitlinie Ersetzendes Scannen erschienen
- Digitale Schul-Infrastrukturen
- Tools zur Wissensweitergabe
 

Vitako / WK

 

Top