Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung

civitec - kommunaler IT-Dienstleister
für Städte, Gemeinden und Landkreise in NRW

Dienststelle Siegburg
Dienststelle Gummersbach
Dienststelle Solingen
Dienststelle Hennef

Feierlicher Projektabschluss für „Mentoring4women im Unternehmensverbund“

Vor sechs Monaten starteten acht weibliche Nachwuchsführungskräfte in das Pilotprojekt „mentoring4women im Unternehmensverbund“.

Judith Schiementz, Projektleiterin des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg, und Dr. Ulrich Ziegenhagen, stellvertretender Wirtschaftsförderer der Bundesstadt Bonn, überreichten den Fachfrauen am Freitag, 31. August 2018, auf der feierlichen Abschlussveranstaltung im Meckenheimer Herrenhaus Burg Altendorf ihre Teilnahme-Zertifikate.

Nicht nur die Mentees, Mentorinnen und Mentoren, sondern auch ihre Arbeitgebenden engagierten sich im Pilotprojekt. „Besonders gefreut haben wir uns über das Engagement der Czybulka Physiotherapie, der tarent solutions GmbH und des civitec, dem Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung“, betonte Judith Schiementz, Projektleiterin des Kompetenzzentrums Frau und Beruf. Initiatorin des Projektes war das regionale Kompetenzzentrum.

Ob Physiotherapeutin, Anwendungsbetreuerin oder Produktmanagerin, alle Mentees arbeiten in regionalen Betrieben. Inspiration boten nicht nur die Gespräche mit Mentorinnen und Mentoren, sondern auch verschiedene Veranstaltungen. Auf dem Programm standen unter anderem die Workshops „Starke Stimme. Stark im Job!“, „Konfliktmanagement“, und „Selbstpräsentation“. „Wir feiern den Tatendrang und Wissensdurst von acht jungen Frauen aus Bonn/Rhein-Sieg“, betonte Dr. Ulrich Ziegenhagen, stellvertretender Wirtschaftsförderer der Bundesstadt Bonn. Weibliche Fachkräfte mit Aufstiegswunsch, Unternehmen sowie erfahrene Führungskräfte, die Interesse haben ab Juni 2019 am kommenden einjährigen Mentoring-Programm teilzunehmen, können sich per E-Mail an info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de wenden.
 

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises und wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert. Es gibt sowohl ein Büro am Standort in Siegburg wie auch in Bonn. Informationen erhalten Interessierte unter www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg, http://mentoring4women.de/ und www.familienbewussteunternehmen.de.


Medieninformation 409
des Rhein-Sieg-Kreises
Der Landrat - Pressestelle

2018-08-31_Abschluss_Mentorenprog_Copyright-Martin-Magunia_0780_800px.jpg

Feierlicher Projektabschluss für „Mentoring4women im Unternehmensverbund“ - Bild: Copyright Martin Magunia / --> Klick auf die Abb. für größere Darstellung!

Top